Ausbau in Kleinkahl: Zuschuss vom Land
Main-Echo Pressespiegel

Ausbau in Kleinkahl: Zuschuss vom Land

KLEINKAHL  Für den zwei­ten Bau­ab­schnitt des Aus­baus der Kreis­stra­ße AB 20 (Orts­durch­fahrt) in Klein­kahl ste­hen Zu­wen­dun­gen von gut ei­ner Mil­li­on Eu­ro zur Ver­fü­gung. Dies hat die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Ju­dith Ger­lach (CSU) nach ih­rer Nach­fra­ge beim Mi­nis­ter für Woh­nen, Bau und Ver­kehr, Hans Reich­hart, mit­ge­teilt.

Mit dieser Infrastrukturmaßnahme seien für Kleinkahl an der sanierungsbedürftigen Strecke erhebliche Verbesserungen verbunden, heißt es in der Pressemitteilung. Nach dem Ausbau der Staatsstraße 2305 in den letzten Jahren würden nun auch die Anwohner an der seinerzeit als Umleitung genutzten Strecke entlastet. Die Gesamtkosten belaufen sich laut Mitteilung auf 4,07 Millionen Euro, die zuwendungsfähigen Kosten auf 1,98 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern beteilige sich nach seinem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz mit 1,05 Millionen Euro.

15.09.2019
mehr unter www.main-echo.de
Schließen Drucken Nach Oben