Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Recyclinghof und Grünabfallplatz Krombach

Öffnungszeiten  

Der Recyclinghof und Grünabfallplatz der Gemeinde Krombach befindet sich in der Verlängerung der Schöllkrippener Straße, Ortsausgang Richtung Schöllkrippen.

Freitag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr (April bis Ende Oktober)
Freitag von 15
:00 Uhr bis 16:00 Uhr (November bis Ende März)
Samstag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr 

Außerhalb der Öffnungszeiten ist keine Anlieferung möglich! 

Die Wertstoffe dürfen nur nach Kontrolle durch die Bauhofmitarbeiter und unter Aufsicht in die entsprechenden Container entsorgt werden. Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist unbedingt Folge zu leisten. 

Angenommen werden nur haushaltsübliche kleine Mengen, max. ¼ cbm. (Größere Mengen müssen direkt an die entsprechenden Verwertungsbetriebe geliefert werden): 

Mineralischer Bauschutt (z.B. Dachziegel, Fliesen, Keramik, Porzellan, Blumentöpfe, Tongefäße, Waschbecken, Toilettenschüsseln, Zement, Kalkreste) 

Altholz (unbehandelte und lackierte Hölzer, beschichtete und unbehandelte Spanplatten, Möbel aus vorstehend erwähnten Hölzern - aber zerlegt oder zerkleinert). Metallteile sind soweit wie möglich zu entfernen, Scharniere und Griffe können am Holz bleiben 

behandelte Hölzer (z.B. imprägniertes Holz, Jägerzaunstücke) 

Fenster und Türen mit Holz-, Kunststoff- oder Metallrahmen, Fenster- oder Flachglas und Glasbausteine 

Gartenabfälle (nur schredderfähige holzige Abfälle) 

Rasenschnitt (Entsorgung auch über Biotonne oder Grünabfallsäcke möglich; größere Mengen nehmen die Firmen GBAB Kompostwerk Aschaffenburg oder CUP, Alzenau nach Voranmeldung an) 

Aluminium, Blei, Kupfer, Leitungsdraht, Kabelreste, PU-Schaumdosen

Altmetalle, Grobschrott, Große Weißblechdosen, Blecheimer 

Altpapier, Naturkork, Styropor (sauber ohne Anhaftung, unbedruckt und faustgroß zerkleinert) 

CDs, Tonerkartuschen, Speise- und Fritierfett, Haushaltskleingeräte, Elektronikschrott, PCs, Handys, Unterhaltungselektronik

Brillen und Hörgeräte 

NICHT angenommen werden: 

Baustellenmischabfälle (Abdeckfolien, Kartonagen, ausgehärtete Leergebinde, Rigips, Abflussrohre, Wasserrohrreste, asbesthaltige Produkte, Schalholz) 

Wurzelstöcke von Sträuchern und Bäumen (diese sind nicht schredderfähig) 

Batterien (haushaltsübliche Batterien -keine Autobatterien- können in der Schule abgegeben werden)

Windeln können in speziellen Säcken abgegeben werden. Um die Windeltonne benutzen zu können, ist ein Ausweis bei der Gemeinde zu den Sprechzeiten des Bürgermeisters zu beantragen. Für Kinderwindeln gilt die Berechtigung bis die Kinder drei Jahre alt sind, bei Menschen mit Inkontinenz muss bei der Antragstellung ein Attest vorgelegt werden. Die Windelsäcke sind unter Vorlage des Ausweises im Rathaus Krombach erhältlich.

Recyclinghof
Recyclinghof

Umwelt-Fibel

In allen Gemeinden befinden sich Wertsoffsammelbehälter zur Entsorgung von Blech, Weiß-, Braun- und Grünglas. Sonderabfälle aus Haushaltungen können 2 x jährlich bei einer mobilen Sammelstation abgegeben werden. Ebenso wird 2 x jährlich eine Grünabfallsammlung durchgeführt. Sperrmüll wird nur auf Abruf abgeholt. Termine werden jeweils bekanntgegeben. Für weitere Rückfragen steht die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung. Die Müllabfuhr wird im Auftrag des Landkreises von der Firma Werner, Goldbach, 06021 59910 durchgeführt.

Landkreis Aschaffenburg

Fragen zur Abfallwirtschaft und Abfallentsorgung beantwortet Ihnen das Landratsamt Aschaffenburg.

Zur Homepage "Landkreis Aschaffenburg"

Kontakt

Schulberg 6
63829 Krombach
06024 1623
06024 637683
E-Mail schreiben

Kontakt VG

Verwaltungsgemeinschaft Schöllkrippen
Marktplatz 1
63825 Schöllkrippen
06024 67350
06024 673599
E-Mail schreiben

Volltextsuche

Bilderslidershow starten Bilderslidershow schließen